Projekt "Touristische Qualitätsoffensive"

Laufzeit: 15.09.2016 - 31.01.2018

Durchführungsort/ -gebiet: Solling-Vogler-Region

Projektträger: Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.

Projektinhalte:

Die Steigerung der Qualität touristischer Angebote ist ein zentrales Ziel des Regionalen Entwicklungskonzeptes der VoglerRegion; ist dort als Projekt „Qualitätsoffensive“ beschrieben (S. 42) und Grundvoraussetzung dafür, dass das touristische Potential der Region  weiter ausgeschöpft werden kann.
Nur wer als touristischer Dienstleister sein  Angebot regelmäßig überarbeitet  und  externe Experten zu Rate zieht, hat dauerhaft eine Chance, im harten Verdrängungswettbewerb bestehen zu können. Ziel der Schulungen, die über die SVR organisiert und angeboten werden ist es, den steigenden Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden, bzw. ihnen einen Schritt voraus zu sein.
Darüber hinaus werden die Leistungsträger sensibilisiert, ihre Häuser einem freiwilligen Qualitätscheck zu unterziehen und Zertifizierungen – wie zum Beispiel als „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ – anzustreben. Derartige Zertifizierungen sind für den Gast ein guter Anhaltspunkt, was er von seinem Zuhause auf Zeit erwarten kann – und oftmals auch ein Buchungskriterium, sind sie doch ein sprichwörtliches Qualitätsmerkmal.
Das regionale Netzwerk zu stärken und durch diese Verzahnung die Qualität des Angebots weiter zu steigern – so die Idee hinter diesem Projekt. Um dies zu erreichen stehen außerdem diese weiteren Maßnahmen stehen auf der Agenda:

- Förderung barrierefreier Angebote um auch für Gäste mit Handicap einen unvergesslichen Urlaub zu ermöglichen

- Förderung professioneller Internetauftritte – ein absolutes Muss in der heutigen, digitalisierten Welt

- Ideenworkshops für touristische Anbieter