Rückblick zum Jahresende...

Mehr als die Hälfte unseres 1. LEADER-Themenjahres „Blühende Orte - Lebendige Orte“ ist vorbei und das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Daher möchten wir heute auf die bisherigen Aktionen im Rahmen unseres Themenjahres „Blühende Orte - Lebendige Orte“ zurückblicken.

Den offiziellen Beginn des Themenjahres bildeten gleich zwei Wettbewerbe, bei denen die Bürger*innen der VoglerRegion gefragt waren. Im Rahmen des Fotowettbewerbs suchten wir nach blühenden öffentlichen Plätzen in der Region, die besonders schön sind und zur Nachahmung inspirieren. Wir fragten aber auch nach „tristen“ öffentlichen Plätzen, die aus Sicht der Bürger*innen dringend grüner und lebendiger werden sollen.

Der Gartenwettbewerb richtete sich an private Gartenbesitzer*innen, die ihren Garten besonders naturnah gestalten und so einen Beitrag zur biologischen Vielfalt leisten sowie die Region grüner und lebendiger machen. Unter den Einsendungen wurden fünf Gärten ausgewählt, die im Rahmen einer Bereisung persönlich besucht wurden (siehe Blogbeitrag vom 20.08.2019)

Die Gewinner wurden auf dem Schäfer- und Hutefest 2019 bekannt gegeben und mit Preisen ausgezeichnet. Die Preisträger und Beiträge können nochmal im Blogbeitrag vom 09.09.2019 nachgeschaut werden.

 

Um den Bürger*innen die Wichtigkeit einer naturnahen und insektenfreundlichen Gartengestaltung näher zu bringen, haben wir in Zusammenarbeit mit der UNB (Unteren Naturschutzbehörde) des Landkreise eine Informationsbroschüre erstellt, die einen kurzen Einblick in das Thema geben soll. Die Broschüre ist hier downloadbar.

Eine weitere Möglichkeit sich als Bürger*in über eine naturnahe Gartengestaltung zu informieren, bot der KVHS-Kurs „Gärtnern mit der Natur“, der in Kooperation mit LEADER, im November angeboten wurde. Die Teilnehmenden erfuhren von einer Fachfrau viel Wissenswertes rund um das Thema naturnahes Gärtnern.

„Blühende Ortschaften“ - lautete das Motto der letzten Aktion im Jahr 2019 im Rahmen des Themenjahres. Landfrauen, Dorfgemeinschaften und andere Freiwillige pflanzten insgesamt 6000 insektenfreundliche Frühblüher-Blumenzwiebeln in sechs verschiedenen Ortschaften. Alle fleißigen Pflanzer*innen hoffen nun auf eine farbenfrohe Blütenpracht im Frühjahr. Die Beiträge vom 18.10., 06.11. und 08.11. informierten über die Pflanzaktionen.

 

Über das ganze Jahr verteilt erschienen immer wieder auch informative Beiträge zum Thema naturnahe Gartengestaltung und Insektenschutz sowie Beiträge in der Rubrik „Insekt des Monats“.

Wir danken allen fleißigen Leser*innen für das Jahr 2019 und freuen uns Sie auch im neuen Jahr wieder an dieser Stelle begrüßen zu dürfen.

Das Regionalmanagement der VoglerRegion im Weserbergland wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine schöne und entspannte Weihnachtszeit und einen         guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Zurück