Projekt "Messeauftritt Grüne Woche ab 2018"

Laufzeit: 31.07.2018 - 31.03.2019

Durchführungsort/ -gebiet: Berlin

Projektträger: Landkreis Hameln-Pyrmont

Projektinhalte:

Die Weserbergland-Region hat sich in den vergangenen Jahren regelmäßig mit einem Messestand auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) präsentiert. Ab 2012 stand der Messeauftritt der Region unter dem Motto „Weser Erleben“. Schwerpunkt der Präsentation war u.a. der im Rahmen von Leader und EFRE geförderte Weserberglandweg (zertifizierter Wanderweg).

Für die IGW 2018 beabsichtigt das Land Niedersachsen eine Neukonzeptionierung der Niedersachsenhalle mit dem Ziel, die Attraktivität der Halle zu steigern, sich von den anderen Länderhallen abzuheben sowie die Aufmerksamkeit und Verweildauer der Besucher zu erhöhen. Unter Federführung des Landkreises Hameln-Pyrmont soll im Rahmen eines Kooperationsprojektes die Gestaltung des neuen Messestandes gefördert werden. Das Projekt umfasst die Entwicklung, grafische Aufarbeitung und Erstellung der Standbauelemente (u.a. Buchstabenstelen, Logoflächen, Ausstellerflächen) und die Gestaltung der „City-Lights“ (beidseitig digital bespielte Medienstelen). Hierfür ist die Produktion eines Imagefilms der Region geplant. Die Detailplanung erfolgt in enger Abstimmung mit WT und SVR.

Kooperationspartner sind bei diesem Projekt die LEADER-Regionen Schaumburger Land, Westliches Weserbergland und Östliches Weserbergland. Den Eigenanteil aus dem Förderprojekt tragen die Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden gemeinsam, auch der Landkreis Nienburg beteiligt sich. Die Landkreise haben im Zuge der REK-Erstellungen eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Der Messeauftritt auf der IGW wurde zudem bereits in der letzten EU-Förderperiode als Kooperationsprojekt durch LEADER-Mittel unterstützt und professionalisiert. Dem Publikum aus ganz Deutschland konnte die Weserbergland-Region als attraktive Urlaubs- und Naherholungsregion präsentiert werden. Insofern ist es konsequent, dass die vier Landkreise bei dem neuen Messestand auf der Grünen Woche wieder kooperieren. Als Maßnahme zur stärkeren Vermarktung der Region nach außen ist das Projekt in der VoglerRegion dem Handlungsfeld "Freizeit und Tourismus"  zuzuordnen. Der Fördersatz ergibt sich aus dem Regionalen Entwicklungskonzept der federführenden LAG Westliches Weserbergland.