Projekt "Teufelsbadteich Ottenstein"

Laufzeit: 20.09.2019 - 31.03.2021

Durchführungsort/ -gebiet: Ottenstein

Projektträger: Flecken Delligsen

Projektinhalte:

Der Teufelsbadteich ist eine kleine Teichanlage südwestlich von Ottenstein. Der Teich wurde einer alten Sage gemäß vom Teufel angebohrt, um die „Steinmühle“ mit Wasser zu beliefern. Er ist rd. 1.600 qm groß und von einer kleinen Grünanlage mit älteren Bänken und Informationstafeln umgeben. Der Teufelsbadteich ist ein nach § 30 Bundesnaturschutzgesetz geschütztes Biotop.

Die kleine Grünanlage und der Teich selbst haben unter dem trockenen Sommer 2018 massiv gelitten. Der Teich ist nahezu trockengefallen, die Ufervegetation teilweise vertrocknet. Die letzten verbliebenen Fische wurden im Oktober evakuiert.

Im Rahmen eines Modelldorfprojekts möchte der Flecken Ottenstein die Teichanlage aufwerten. Durch eine ansprechende und naturschutzgerechte Gestaltung soll sie zu einem ansprechenden Ausflugsziel für Einheimische und Gäste werden. Notwendig ist es dafür zunächst, den Teich zu entschlammen. Voraussichtlich muss eine Schicht mit der Dicke von 1 m abgetragen werden. Anschließend soll der Untergrund punktuell mit Ton abgedichtet werden. Es ist ein neuer Ablauf zu installieren, um den Wasserstand regulieren zu können. Weiterhin müssen die Ufer neu bepflanzt und die Grünanlage überarbeitet werden.

Arbeitseinsätze sind besonders hinsichtlich der Neugestaltung der Grünanlage geplant, während das Entschlammen mit einem hohen technischen Aufwand verbunden ist und nur durch geeignete Unternehmer ausgeführt werden kann.

Durch das Projekt werden Landschaftswerte erfahrbar, es wird ein Freizeitangebot für alle Generationen aufgewertet, so dass zwei Handlungsfelder des REK berührt sind. Durch die Realisierung im Rahmen der Modelldorfinitiative und die damit verbundenen Arbeitseinsätze wird auch das Gemeinschaftsleben in Ottenstein gestärkt.